Medienkompetenz für Kinder

Das Elternforum Luchswiesen lädt zu einem Weiterbildungsabend ein. Thema ist die Medienkompetenz der Kinder in Instagram, Whatsapp etc… und wie wir Eltern sie dabei unterstützen können. Der Weiterbildungsanlass mit der Referentin Friederike Tilemann, Medienpädagogin an der Pädagogischen Hochschule Zürich, findet am 15. April, abends um 19 Uhr im Schulhaus Luchswiesen statt.

ELSA-Veloflicktag ausgezeichnet

Grosser Erfolg für die ELSA! Die Kantonale Elternorganisation KEO hat einen Preis für die besten Elternprojekte ausgeschrieben. Acht Projekte aus dem ganzen Kanton Zürich wurden eingegeben. Darunter war auch unser jährlich stattfindender Veloflicktag, den Regina Hanslmayr eingegeben hat.

Die drei besten Elternprojekte aus dem Kanton Zürich.
Regina Hanslmayr (im grünen ELSA-Shirt) und Theresa Hurni (mit Mikrofon) bei der Preisvergabe am 18. März.

Und tatsächlich – der ELSA-Veloflicktag wurde als eines der drei erstplatzierten Projekte nominiert, die sich für die Schlussverleihung qualifizierten. Am Montag, 18. März, fand dann die Preisverleihung der besten Elternanlässe statt. Schlussendlich reichte es nicht ganz für den 1. Platz, doch als zweitplatziertes Projekt gab es ein schönes Diplom.

Den ersten Preis holte übrigens, wie auf Nachfrage mitgeteilt wurde, der Zwergenweg in Gossau, ein Themenweg mit Kinderzwergen im Zürcher Oberland. Der nächste Veloflicktag an der Schule Saatlen findet am Mittwoch, 5. Juni, statt, das Anmeldeformular wird kurz nach den Frühlingsferien Anfang Mai verschickt.

Matthias Meili

Was braucht es für die Gymiprüfung?

Ein persönlicher Erfahrungsbericht von Regina Hanslmayr

Büffeln, büffeln, büffeln…

Konjunktiv 2, 2 Person Plural von „kommen“. Ein passendes Adjektiv zum Substantiv „Urteil“. Bestimme die Wortart von „nichts“. Puh, ganz schön schwierig, oder? Ich liebe Sprache. Ich schreibe gerne, ich diskutiere gerne. Eigentlich dachte ich bis jetzt, ich wäre relativ firm in meiner Muttersprache. Aber seit ich aus Solidarität, und weil es mir Spass macht mit meinem 13-jährigen Sohn zu Übungszwecken alte Deutschprüfungen

„Was braucht es für die Gymiprüfung?“ weiterlesen

Das richtige Mass beim Taschengeld

Die Elternorganisation des Schulhauses Leutschenbach, Eleu, lädt am Montag, 21. Januar, zu einer interessanten Veranstaltung ein über die Frage, wie man sein Kind im Umgang mit Geld unterstützen kann. Als Referentin tritt Joanna Herzig, Präventionsfachfrau an der Stelle für Schuldenprävention der Stadt Zürich, auf.

„Das richtige Mass beim Taschengeld“ weiterlesen

Marina Suter wird neue Schulleiterin

Am wunderschönen Weihnachtskonzert wurde die jetztige Schulleiterin Bettina Erzinger verabschiedet, die per 31. Dezember in den Ruhestand tritt, auch ihre Kollegin Sandra Delnevo verlässt die Schule Saatlen am 28. Februar 2019. Nun hat die Schulleitung per Elternpost allen Eltern mitgeteilt, dass ab 1. Januar 2019 Marina Suter die Aufgaben von Frau Erzinger übernehmen wird und neue Schulleiterin wird. Frau Suter arbeitet seit Sommer 2017 als Lehrerin und Heilpädagogin an der Schule Saatlen. Die Stelle von Frau Delnevo als Co-Schulleiterin ist dagegen noch nicht besetzt, die Kreisschulbehörde sucht noch eine Nachfolgelösung. (mm)

Richtig schreiben ist nicht einfach!

Die Schule Saatlen erprobt ein innovatives Programm, um die Rechtschreibekompetenzen der Kinder zu fördern.

Von Anne Schmidt-Peiry

Die richtige Orthografie zu lernen verlangt besondere Anstrengungen. (Foto: www.goodfreephotos.com)

„Liebe Mama, lieber Papa, ich werde euch so fermiesen…“ – so fing der hinreissende Brief unserer mittleren Tochter kurz vor ihrem ersten Klassenlager an. Das Heimweh blieb fern, und wir Eltern schmunzeln heute noch über ihre eher kreative Orthografie.

Vorbild Hamburg

Wie kann man Kindern progressiv eine korrekte Schreibweise näher bringen? Indem die Lehrperson die Kinder zur Verbesserung der Texte „Richtig schreiben ist nicht einfach!“ weiterlesen

ELSA – die tun was!

ELSA-Elternweiterbildung – Wege aus der Brüllfalle

Manchmal ist es zum Verzweifeln. Man ruft bereits zum fünften Mal an den Tisch und die Kinder zeigen immer noch keine Reaktion. Anhand des Films «Wege aus der Brüllfalle» erklärt Gabi Woerlin, Erzieherin und Lehrerin an der Fachschule Viventa, wie Eltern sich im Familienalltag auf respektvolle Art Gehör verschaffen kännen. Die ELSA-Weiterbildung findet am Mittwoch, 14. November, abends, im Singsaal der Schule Saatlen im Schulhaus A statt. Hier geht’s zum Flyer!

ELSA-Vollversammlung – das Protokoll

Die Zusammenkunft am 1. Oktober stand unter dem Zeichen der Arbeitsgruppenbildung sowie der Neuwahlen in den Vorstand. Neu in den Vorstand gewählt wurden Olivia Hager, Theresa Hurni und Matthias Meili. Die Frage, wer den Vorstand als Präsidentin oder allenfalls in einer Art Co-Leadership leitet, wurde auf die nächste Vorstandssitzung verschoben, die kurz vor der nächsten ELSA-Delegiertenversammlung am 27. November stattfinden wird. Hier geht’s zur aktualisierten Seite über die ELSA.

Die Open Sunday-Saison startet am 28. Oktober 2018

Juhu! Diesen Sonntag können die Kinder des Schulhaus Saatlen und ihre Freunde und Freundinnen eine Stunde länger schlafen, nur um dann schön ausgeruht an den Open Sunday zu gehen.  Am 28. Oktober 2018 beginnt nämlich endlich die neue Saison. Jeden Sonntag nachmittag bis zum 17. März 2019 (ohne Schulferien) wird die Turnhalle B von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet sein für Kinder, wo sie betreut (aber kostenlos und ohne Anmeldung!) Spiel, Spass und Sport erleben können. „Die Open Sunday-Saison startet am 28. Oktober 2018“ weiterlesen

Heisser Herbst, wichtige Themen

1. Vollversammlung ELSA

Die 1. Vollversammlung der alten und neuen ELSA-Delegierten des Schuljahrs 2018/2019 findet am Montag, 1. Oktober, 19 Uhr, im Singsaal Schulhaus A statt. „Heisser Herbst, wichtige Themen“ weiterlesen

Multikulti-Fest – ein Tag der Vielfalt

Am Freitag, 15. Juni, findet auf dem Pausenhof der Schule Saatlen wieder das beliebte Multikulti-Fest mit Kinder-Flohmarkt statt. Über die Lehrpersonen wurden bereits Talons verteilt, in denen man sich für verschiedenste kulinarische Beiträge und Helferdienste eintragen konnte.

Im Kinderflohmi können die vergessenen Schätze des Kinderzimmers verquantet werden.

„Multikulti-Fest – ein Tag der Vielfalt“ weiterlesen