Über ELSA

ELSA, das sind die Elternvertreter der Schule Saatlen in Zürich-Schwamendingen. Auf diesen Seiten erfahren Sie, was wir machen, aber auch was wir nicht machen. Auf der Seite Agenda finden Sie den aktuellen Kalender mit allen Ferien und Veranstaltungen im Schulhaus. Wenn Sie über spezielle Anlässe oder Änderungen schnell informiert werden möchten, abonnieren Sie unseren Newsletter.

Und Sie können hier mit uns Kontakt aufnehmen. Senden Sie uns Ihre Vorschläge und Anregungen, sei es für diese Website oder für die Arbeit der ELSA. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme und danken Ihnen schon jetzt für Ihr Interesse.

Viel Spass
Ihr ELSA-Team

Unser Vorstand

ELSA-Vorstand ab 2018/2019 (v.l.n.r.): Matthias Meili, Anne Schmidt-Peiry, Regina Hanslmayr, Theresa Hurni, Olivia Hager, Franziska Schell und Priska Garay Robles.

Was bedeutet ELSA?

ELternvertretung an der Schule SAatlen = ELSA. Das heisst Elternmitwirkung in der Form eines Elternrates.

Was macht die ELSA?

  • ELSA unterstützt die Schule und bietet Mithilfe bei Klassen- und Schulhausanlässen (Sporttage, Krims-Krams-Bazar, Weihnachtsmarkt, etc.)
  • ELSA organisiert Workshops (z.B. Veloflicktag) und Informationsveranstaltungen (Elternweiterbildung)
  • ELSA kann Anregungen an entsprechende Gremien weiterleiten.
  • ELSA bietet Informationen und Austausch über schulische Belange an

Was macht die ELSA nicht?

  • Die ELSA vertritt keine Einzelinteressen – sondern es geht immer um die Schule als Ganzes
  • Die ELSA nimmt keinen Einfluss auf die Kompetenzen der Lehrerinnen und Lehrer, der Schulleitung oder der Schulbehörde

Wer ist die ELSA und wie funktioniert sie?

  • Die ELSA besteht aus den Elternvertretern jeder Klasse
  • Diese Elternvertreter werden am Elternabend des neuen Schuljahres für ein Jahr gewählt
  • Es gibt mindestens einen Vertreter pro Klasse (üblich sind zwei)
  • Die Delegierten jeder Klasse bilden die Vollversammmlung
  • Die Vollversammlung findet dreimal jährlich statt
  • Alle Anwesenden tragen sich in die Präsenzliste ein
  • Wer nicht teilnehmen kann muss sich abmelden
  • Jeder Elternvertreter ist stimm­berechtigt
  • Beschlussfassungen erfolgen durch die Mehrheit der anwesenden Elternvertreter
  • Die Vollversammlung genehmigt das Protokoll der letzten Vollversammlung
  • Das neue Protokoll wird nach spätestens zwei Wochen an alle Vertreter versandt
  • In der Vollversammlung wird auch der Vorstand gewählt
  • Dieser trifft sich 3x pro Jahr mit dem Schulteam zu einer Koordinations- und Austauschsitzung
  • Das Schulteam besteht aus der Schulleiterin und je einer Lehrperson aus Grundstufe, Unterstufe, Mittelstufe und Betreuung
  • Die ELSA kann weitere temporäre Arbeitsgruppen für die Umsetzung einzelner Projekte oder Ideen bilden, zu denen auch weitere Eltern hinzukommen können
  • ELSA ist autonom, politisch und religiös unabhängig

Was will die ELSA?

  • Offene, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrerinnen sowie Betreuungspersonen fördern und unterstützen
  • Den Informationsaustausch zwischen allen Beteiligten fördern und unterstützen
  • Das Schulumfeld mitgestalten mit dem Ziel einer optimalen Schulumgebung für unsere Kinder

Hier gibt es die offizielle Geschäftsordnung zum Herunterladen.